Monat: April 2012

„Goddess within“ – Spiritualität und Frausein

Frausein bedeutet so viel mehr, als wir vielleicht ahnen und unterscheidet sich wohl auch oft von unserer eigenen Wahrnehmung.

In sehr alten, fernöstlichen Schriften findet man folgenden Satz:“Yatra narya pujyante tatra ramante devata“. Er bedeutet: „Dort, wo die Frauen respektiert werden und auch des Respektes würdig sind, wohnen die „Götter unseres Wohlergehens.“

 

Frauen sind voll leben, haben Mitgefühl, Mut, Geduld, haben ein Gespür für das Richtige, sind eine Quelle von reiner Liebe, tolerant und zufrieden und schaffen einen Raum voll Frieden und Heiterkeit, in der Familie und in der Gesellschaft.

Wir müssen zu diesen ursprünglichen Werten, die ins uns schlummern, wieder zurück finden. Was lange in Vergessenheit geraten war, wird nun wieder entdeckt: die wahrhaftige Verbindung mit unserem Selbst.

 

Ein ganz einfacher Weg dieses innere spirituelle Potenzial in uns zu erwecken wurde uns von Shri Mataji Nirmala Devi vermittelt. Sie hat die Möglichkeit der en mass Selbstverwirklichung entdeckt. Eine einfache Meditationstechnik, bei der die in uns wohnende mütterliche Kraft, Kundalini genannt, alle unsere Energiezentren erleuchtet und uns dabei dem wahren Selbst verbindet. Diese Energie reinigt dabei unser subtiles System und ist spürbar als kühler Hauch auf den Händen und über dem Scheitel, wo sie aus unserem Körper austritt und uns mit dem Göttlichen verbindet. Diese Verbindung mit unserem Inneren wird stärker, je tiefer unser  Wunsch danach ist verbunden zu sein. Ein paar Minuten jeden Tag, die wir in Meditation verbringen, reichen aus, um eine andere Wahrnehmung von uns selbst und unserer Umwelt zu bekommen. Wir werden gedankenfrei und kommen im Hier und Jetzt an. Auf diese Weise kommt unser inneres Wesen, Qualitäten wie Unschuld, Liebe und natürliche Rechtschaffenheit, zu Tage. Bis zum heutigen Tag haben bereits unzählige Frauen durch Sahaja Yoga ihre Selbstverwirklichung erhalten und durch diesen lebendigen Prozess Hilfe in allen Lebenslagen erfahren.

Auch Sie haben die Möglichkeit, ein ausgewogenes Leben zu führen: physisch, mental, emotional und spirituell.

von Lavanya Nicola

 

 

Bella Vita Tour 2012 in München

Mit großer Freude haben wir das Konzert der „Bella Vita Tour 2012“ in München besucht.

Es war unglaublich leicht und fröhlich, die bandbreite der Musik war weit, doch alles davon war sehr bewegend auf die eigene Art und Weise.
– Man hört auch mit dem Herzen gut und es ging durch und durch…

Wer die Möglichkeit hat, sollte unbedingt auf eines der kommenden Konzerte gehen:

  • ITALY – Milan April 21st
  • GERMANY – Munich April 22nd
  • GERMANY – Erlangen April 23rd
  • SWITZERLAND – Basel April 24th
  • FRANCE – Paris April 26th
  • UK – London APRIL 27th
  • UK – London APRIL 28th
  • BELGIUM – Kitchen Rock in Everbeek APRIL 29th
  • HOLLAND – Amsterdam APRIL 30th

http://bellavitatour2012.info/

 

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén